Ilona Sedlmayr - Slogan
Medizinisches Tapen - effektive Schmerztherapie bei großen und kleinen Beschwerden
im Herzen Bayreuths

Unter Tapen oder Taping (sowohl medizinisches als auch kinesiologisches Taping) versteht man eine Therapiemethode schmerzhafter Erkrankun-gen, insbesondere des Muskel-, Sehnen- oder Skelettapparates. Dazu werden je nach Körperregion elastische Klebebänder auf Baumwollbasis auf die Haut geklebt. Dabei beachtet  das Taping auch die Erkenntnisse der Farbtheorien von P. Mandel, Prof. Dr. Dr. F.-A.Popp und die Akupunkturmeridiane der TCM. Durch die direkte Stimulaltion der Nozirezeptoren der Haut wird der Schmerz vermindert und durch die Mikromassage kommt es zu einer verbesserten Durchblutung, womit auch die Stoffwechselvorgänge verstärkt werden. In den Muskeln wiederum wird eine Lymphdrainage und Erhohung der Durchblutung bewirkt. Mangeldurchblutung durch Muskelverkurzung und Odeme werden somit beseitigt . Bei Gelenken wird eine Stutzung und Entlastung ohne Bewegungseinschrankung erreicht. Bei Koliken, Regelschmerzen und Beschwerden innerer Organe werden durch Entlastung der haltenden Strukturen (Bander, Faszien) verbessert. Tapen ist somit eine sanfte, aber sehr effektive naturheilkundliche Schmerztherapie.